News

Atlantik Elektronik verzeichnet erfolgreichen Messeauftritt auf der embedded world 2016 in Nürnberg

Sehr starkes Interesse an innovativen Halbleiter-Lösungen

Planegg, 03. März 2016

Auch in diesem Jahr war die embedded world in Nürnberg für die Atlantik Elektronik GmbH wieder ein großer Erfolg. Dieser lässt sich auf die Ausrichtung der Solutions und Services sowie die strategische  Zusammenarbeit mit den Herstellern zurückführen.

Auf der 14. embedded world informierten sich in diesem Jahr rund 30.000 Fachbesucher vom 23. bis 25. Februar über die Neuheiten und Trends. Im größten Wohnzimmer der Branche trafen sich 939 Aussteller aus 38 Ländern.

Atlantik Elektronik präsentierte ein Feuerwerk an aktuellsten Halbleiterlösungen und Embedded-Entwicklungstrends. „Wir sind erneut mit der positiven Resonanz auf unsere Produkte und Lösungen sehr zufrieden“, resümiert Ottmar Flach, Geschäftsführer der Atlantik Elektronik GmbH. Das große Interesse des interessierten Fachpublikums stimmt Atlantik auch für dieses Jahr sehr optimistisch, denn „wir sind in der Lage unseren Kunden Expertise und Unterstützung für Technologien und Produkte zu bieten, die über die üblichen Halbleitertechnologien hinausgehen. Von der Konzeptionsphase bis zur Implementierung gewährleisten wir kosten- und leistungseffiziente Lösungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette“, ergänzt Ottmar Flach.

Eines der boomenden Themen war eindeutig Internet of Things (IoT). Atlantik Elektronik präsentierte mit CSRmesh™ die Zukunft von Bluetooth® Smart. CSRmesh™ ermöglicht die Vernetzung einer nahezu unbegrenzten Anzahl von Bluetooth® Smart-fähigen Geräten, die einfach und direkt von einem einzigen Smartphone oder Tablet verbunden, konfiguriert und gesteuert werden können.

Atlantik Elektronik präsentierte darüber hinaus das 4G LTE Modul EC21 von Quectel. Damit erhält das IoT zusätzlichen Rückenwind. Das EC21 ist das erste LTE-Mobilfunkmodul der Cat.1 Kategorie, das sich aufgrund des industriellen Temperaturbereichs von -40°C bis + 85°C für anspruchsvolle M2M- und IoT‑Anwendungen eignet, bei denen eine Voice‑over‑LTE (VoLTE) Verbindung erforderlich ist.

Des Weiteren stellte Atlantik Elektronik den neuen 32-bit ARM Cortex-M0+ Mikrocontroller von Holtek vor. Aufgrund des geringen Stromverbrauchs eignet sich dieser für den boomenden  IoT Markt und dessen Anwendungen, bei denen es auf Kosten und einfache Integration ankommt, zum Beispiel in medizinischen und tragbaren Geräten.

Außerdem wurde das ConnectCore 6UL SoM von Digi International gezeigt. Das CC 6UL ist ein einzigartiges System on Module mit separaten Security/Authentication Chip, einen weiteren Cortex-M0+ Controller, Dual Ethernet  und optional Wi-Fi (802.11a/b/g/n/ac) / Bluetooth 4.1.

Des Weiteren präsentierte Atlantik Elektronik eine Home Automation-Lösung mit integriertem Remote Management und Cloud Services unter allen Aspekten eines modernen Fernwartungs- und Steuerungs-Systems. Dabei kommen ZigBee-basierte Sensornetzwerke zum Einsatz, die über zentrale Steuerungsrechner oder auch über Apps auf mobilen Endgeräten verwaltet werden können.

Ein weiteres Messehiglight war die Vorstellung des PremierWave GG2050 Moduls von Lantronix – ein neues und einfach zu konfigurierendes Ethernet nach Enterprise Wi-Fi 2,4GHz und 5GHz (802.11 a/b/g/n/ac) Bridge Modul für IoT Applikationen.