News

Atlantik Elektronik präsentiert neues ConnectCore 6UL SoM von Digi International

Kostengünstiges Hochsicherheits-System on Module (SoM) in Briefmarkengröße

Planegg, 02. März 2016

Atlantik Elektronik, Elektronik Distributor und Anbieter von zukunftsweisenden Komplettlösungen, präsentiert Digi´s neues ConnectCore 6UL (Ultra Lite) Modul – ein einzigartiges System on Module mit separaten Security/Authentication Chip, einen weiteren Cortex-M0+ Controller, Dual Ethernet  und optional Wi-Fi (802.11a/b/g/n/ac) / Bluetooth 4.1.

Das ConnectCore 6UL ist eine ultra-kompakte  und hochintegrierte System-on-Modul-Lösung im 29mm x 29mmx 5mm Package auf Basis des i.MX6UL-2 (ARM Cortex-A7), 528MHz Prozessor von NXP. Vor allem die wachsenden Anzahl der Anbindungen von drahtlosen IoT Geräten beziehungsweise Anwendungen erhöht für zukünftige SoM Designs die Anforderungen zum Stichwort: „Device Security“. Das Connect Core 6UL bietet hierzu eine hoch sichere HW Modul Plattform mit kompletter Yocto Linux Unterstützung.

Das ConnectCore 6UL SoM ist eine einzigartige Brücke zwischen klassischen SOM Modulen und diskretem ARM Cortex-A7 Chipdesign.

Aufgrund des “Stecker-losen” Designs und allen am Modul rausgeführten i.MX6UL Schnittstellen/Peripherien ist es die ideale Embedded-Plattform-Lösung für vernetzte Anwendungen in den Bereichen Medizintechnik, Verkehrs- und Transportwesen, Landwirtschaft sowie für Beleuchtungslösungen in der Haus-und Gebäudeautomatisierung. Das Modul ist HALT und IEC 60068-2 verifiziert und erfüllt dadurch wichtige Kriterien bezüglich Temperatur-, Shock- und Vibrations-Anwendungen.

Das ConnectCore 6 UL Modul wird mit bis zu 2GB NAND Flash (SLC) und bis zu 1GB DDR3 RAM Bestückt. Neben einem Security/Authentication Chip wird immer ein Cortex-M0+ Controller mit verbaut. Optional wird auf dem Modul Wi-Fi (802.11 a/b/g/n/ac) und simultan Bluetooth 4.1 angeboten. Desweiteren werden Standardschnittstellen wie Dual Ethernet, CAN, USB, UART, SPI, I2C, I2S; SD/MMC, PCIe, GPIOs angeboten. Softwareseitig wird das Modul von Yocto Linux unterstützt. Angeboten wird es für den industriellen Temperaturbereich (-40°C bis +85°C).

Als besonderen Service werden professionelle HW und SW-seitige Entwicklungs-Dienstleistungen wie beispielsweise Basisboard-Design, Antennenanpassung und App-Entwicklung angeboten. Für zusätzliche technische Unterstützung steht Ihnen Atlantik Elektronik jederzeit zur Verfügung.

Kontakt für weitere Informationen: a.windmeisser@atxx.de.