News

Atlantik Elektronik präsentiert neue Rauchmelder-Flash MCU von Holtek

Planegg, 23. Januar 2020

Atlantik Elektronik, Anbieter von innovativer Embedded-Lösungen, präsentiert die neue Rauchmelder-Flash-MCU BA45F5222. Das Gerät enthält einen voll integrierten Rauchmelder AFE und eine IR-Emissions-Treiberschaltung, die sich für Rauchmelder in Brandschutzprodukten eignet.

Der BA45F5222 enthält einen 1Kx14 Flash, einen 64x8 Datenspeicher, einen 32x14 emulierten EEPROM, einen 10-Bit A/D-Wandler. Der interne Rauchmelder AFE enthält eine voll integrierte Verstärkerschaltung, die für den IR-Sensor erforderlich ist, sowie eine Filterschaltung. Diese benötigen außer dem Sensor keine externen Komponenten. Die Zweikanal-IR-LED-Emissionskonstantstrom-Treiberschaltung bietet bis zu 360mA und 205mA, welche per Software stufenweise eingestellt werden kann. Dadurch minimiert sich der Bedarf an Peripheriekomponenten.

Hinsichtlich der Verpackung wird der Baustein sowohl in 8- als auch in 10-poligen SOP-Gehäusetypen geliefert. Im Vergleich zum vorherigen BA45F5240-Gerät enthält dieser neue BA45F5222 Chip den Rauchdetektionskern-Schaltkreis bei und entfernt die Kommunikationsschnittstelle, wodurch sich das Gerät besser für den Einsatz in kostengünstigen und stromlinienförmigen Rauchdetektionsprodukten und Rauchdetektionsmodulen eignet.

Basierend auf der Erfahrung in Embedded-Technologien ist Atlantik Elektronik der ideale Partner für kostengünstige MCUs. Ausführliche Informationen zu Anwendungshinweisen sowie Support erhalten Sie bei Atlantik Elektronik.